Historisches Hechingen

Unterer Turm

Der Untere Turm, Teil der erneuerten Stadtbefestigung des 16. Jahrhunderts
English
French

Sie stehen vor dem letzten verbliebenen Torturm der Stadtummauerung. Graf Eitelfriedrich I. von Hohenzollern-Hechingen ließ im Rahmen einer Erneuerung der Stadtbefestigung im späten 16. Jahrhundert den Unteren Turm erbauen.

Über Jahrhunderte, bis zum Bau der Neustraße 1862, musste sich der Verkehr in die Stadt über die Staig und durch dieses Nadelöhr zwängen. Wagen und Kutschen fuhren durch ein Tor, das am Turm angeschlagen war, und dessen Scharniere noch vorhanden sind.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Hechinger Wahrzeichens, welche Gäste hier wohnten und werfen Sie einen Blick ins Innere des Turmes.