Das Rathaus als Theaterkulisse

Einmal im Jahr, beim Irma-West-Kinder- und Heimatfest, wird das Hechinger Rathaus zur Bühne und zur Kulisse eines ergreifenden Theaterstücks. Die abendliche Festhandlung erzählt von der Geschichte unserer Stadt und verwoben mit der Geschichte des Hechinger Bürgers Fred West, der 1872 nach Amerika auswanderte. Nach seinem Tod schenkte er der Stadt Hechingen einen Teil seines Vermögens, um damit ein jährliches Kinderfest zu veranstalten – zum Gedenken an seine im Alter von 24 Jahren verstorbene Tochter Irma West.

Die Festhandlung mit Lampionumzug findet 2015 am 18.7., 21.00 Uhr statt.